Kathrin Brückmann

Bitter schmeckt der Tod. Hori & Nachtmin, Bd. 3

Nach ihrem letzten, gefährlichen Abenteuer erhalten die Palastärzte Hori und Nachtmin vom Pharao einige freie Tage, in denen sie zur Erholung nach Waset reisen wollen. Allerdings bittet der Pharao sie, auf der Reise dorthin die Augen offen zu halten, denn er befürchtet, dass nicht alle südlichen Gaufürsten wirklich fest zu ihm stehen. Hori hat aber…
Weiterlesen…

Schatten der Verdammten. Hori und Nachtmin, Band 2

Die beiden jungen Ärzte Hori und Nachtmin haben sich gerade an ihre neue Stellung als Palastärzte gewöhnt, da taucht in der Weryt, der Stätte der Einbalsamierer, ein überzähliges Herz auf. Wo ist der Körper dazu? Und wer hat diesen Frevel begangen? Da nur Hori diese Stätte besuchen und wieder verlassen darf, schickt Pharao Sesostris III….
Weiterlesen…

Verborgener Tod. Hori und Nachtmin, Band 1

Hori und Nachtmin haben ihre Ausbildung zum Arzt bestanden. Bei der Feier zu ihrem Abschluss kommt es in einer Hafenspelunke zu einem Streit zwischen Hori und einem Mitschüler, dem Sohn des Wesirs. Als dieser dabei unglücklich fällt und stirbt, verlangt der Wesir bei der Gerichtsverhandlung Horis Tod. Da keine böse Absicht im Spiel war, verhängt…
Weiterlesen…

Sinuhe. Sohn der Sykomore

Die Erzählung des Ägypters Sinuhe ist ein Klassiker der altägyptischen Literatur. Die Geschichte, von der man nicht weiß, ob sie fiktiv ist oder auf Tatsachen beruht, spielt etwa 1900 v.Chr., zu Beginn der 12. Dynastie. Nach dem Tod des beliebten Pharaos Amenemhet I. flieht der Haremsbeamte Sinuhe aus Angst vor dem Machtwechsel und der damit…
Weiterlesen…