Regen am Nil

von

7. August 1963 – „Mein Gott – er ist es nicht“ Nach diesen Worten zerfetzt ein Mann die ausgestellte Mumie im Senckenberg Museum und rennt nach draußen. Ein Blitz durchzuckt ihn. Er ist auf der Stelle tot.
35 Jahre später. Hätte der Antiqutitätenhändler Felix Menzl doch nie den Skarabäus in die Hand genommen. Seitdem plagen ihn Visionen und Alpträume. Sie führen ihn in eine längst vergangene Zeit, ins alte Ägypten. Wie ein stiller Beobachter verfolgt er das Leben Senenmuts, der es zu viel Ruhm und Ehre am Hofe Hatschepsuts gebracht hat. Die Hoffnung, dass seine Visionen bei einem Urlaub auf der griechischen Insel Ios aufhören, schwindet schnell dahin. Er trifft hier die schöne Melina, die Hatschepsut zum Verwechseln ähnlich sieht und ein Jahrtausende alter Dorfheiliger lässt ihn auch noch am Rest seines Verstandes zweifeln. Und dann erfährt er auch noch durch Zufall vom Tod des Mannes aus dem Senckenberg-Museum, der genau einen Tag vor seiner Geburt vom Blitz erschlagen wurde. In Felix Menzl keimt ein ungeheuerlicher Verdacht auf und er beginnt nachzurecherchieren. Es scheint keinen anderen Weg zu geben als nach Ägypten zu fliegen und dort das Geheimnis zu lüften. Doch obwohl seine geliebte Melina in Ägypten als Archäologin tätig ist und er sich bald sicher ist dort des Rätsels Lösung zu finden, schiebt er seine Reise hinaus. Was wird ihn dort erwarten? Werden seine Visionen schlimmer werden? Felix Menzl wird schnell klar, dass es nur diesen einen Weg gibt…

Eigentlich werden gleich zwei Geschichten parallel erzählt. Einerseits die von Hatschepsut und Senenmut, die in den Visionen des Felix Menzl erzählt wird und andererseits seine Versuche hinter das Geheimnis der beiden zu kommen. Und das alles wird so temporeich, witzig und spannend erzählt, dass mir das Lesen dieses Buches richtig Spaß gemacht hat. Auch wenn ich oft gedacht habe „Alles klar, ich weiß wie es weitergeht“, kommen doch immer wieder überraschende Wendungen, auch wenn es für meinen Geschmack etwas zu viele Zufälle gibt. Dennoch gute Popcorn-Unterhaltung im Buchformat!

Das könnte Dich auch interessieren

Wie fandest Du das Buch/den Film?

Deine Bewertung