Senet & Co – Spiele für Erwachsene und Kinder

Das Schlangenspiel

Inhaltsverzeichnis

Das Spiel mit der eingerollten Schlange

Das Spiel verdankt seinem Namen seinem Spielbrett, das wie eine eingerollte Schlange aussieht. Es heißt auf altägyptisch Ringelschlange (mhn). Der Kopf der Schlange befindet sich in der Mitte des Spielfeldes, der Schwanz am äußersten Rand.

Schlangenspiel Reichsmuseum Leiden

Schlangenspiel
Reichsmuseum Leiden

Der Schlangenkörper ist manchmal in Abschnitte unterteilt, die wahrscheinlich Spielfelder darstellen sollen. Die Spielsteine, die hier „Tänzer“ genannt wurden, bestanden aus 6 liegenden weiblichen und männlichen Löwen (jeweils 3). Jedem Löwen waren 6 Kugeln zugeordnet. Dies ist auch das Einzige, was wir sicher wissen.

Spielregeln

Über die Spielregeln kann man nur Vermutungen anstellen. Eventuell mussten die Spieler ihr Geschick beweisen und die Kugeln – auf welche Weise auch immer – möglichst nahe ans Zentrum befördern.

Je nachdem, wie das glückte, durfte man seine Löwen weiter nach vorne bzw. zurück setzen. Ziel des Spiels war es, seine Löwen zum Schlangenkopf zu befördern.

In der ägyptischen Mythologie köpft der Sonnengott Re in Form einer großen Katze den Schlangengott Apophis. Nach der Epoche des alten Reiches ist dieses Spiel in Vergessenheit geraten.