Brigitte Riebe

Der Kuss des Anubis

„Der Falke muss zum Himmel fliegen“ Die 15-jährige Miu belauscht diesen Satz zufällig in der Taverne ihrer Tante. Ihr ist sofort klar: Ein Anschlag auf das Leben des Pharaos Tutanchamun ist geplant. Sie muss ihn irgendwie warnen. Aber wie soll die Tochter eines einfachen Einbalsamierers zu dem großen Pharao vorgelassen werden? Zu ihrer großen Überraschung…
Weiterlesen…

Auge des Mondes

Mina ist eine Geschichtenerzählerin. Obwohl sie seit dem Tod ihres Mannes, eines Tempelschreibers, vom Tempel mit dem Notwendigsten versorgt wird, erzählt sie nachmittags auf dem Markt ihre Geschichten, Fabeln und Märchen. Und die Zuhörer geben ihr dafür von ihren Einkäufen etwas ab, wenn ihnen die Geschichte gefallen hat. Per-Bastet, die Stadt der Katzengöttin, lebt unter…
Weiterlesen…

Isis

Ägypten im 7. Jh. v. Chr. Assyrer überrennen überraschend die Stadt Waset. Die Amme Ruza flieht aus der Stadt vor dem grausamen Baumeister Basa. In ihrem Arm hält sie sein Kind. Ihr Auftrag ist es, das Mädchen vor ihrem Vater zu retten und zur Insel der Göttin Isis, Philae, zu bringen. Denn das Kind ist…
Weiterlesen…

Schwarze Frau vom Nil

„Morgen werde ich sterben.“ So fängt der Roman über die Geschichte des nubischen Mädchen Sahtis an. Entsetzt über die Beschneidung ihrer Schwester, flieht sie aus ihrem Dorf und fällt in die Hände von ägyptischen Soldaten, die sie als Geisel mit nach Ägypten schleppen. Sahti wird dort zunächst von einer Familie freundlich aufgenommen und wird in…
Weiterlesen…