Ha

Beschützer vor den Wüstenvölkern

Ha wurde als Wüstengottheit verehrt und sollte die Ägypter vor den Wüstenvölkern (Nomaden oder Libyer) schützen.

Als Gott der westlichen Wüste wurde er auf Särgen der Herakleopolitenzeit (2. Zwischenzeit) auf der rechten Seite (die nach Westen schaut) abgebildet.

Ha

Der Gott Ha
Tempel von Philae
Ptolemäische Zeit

Darstellung

Der Gott Ha wird mit drei Hügeln – die Hieroglyphenform für „Wüste“ oder „Fremdländer“ – auf dem Kopf gezeigt. Manchmal ist er mit Messer oder Bogen bewaffnet.

Der Name Ha

Die Bedeutung des Namens ist unbekannt

Ha in Hieroglyphen

Ha in Hieroglyphen

Erste Erwähnung des Namens

3. Dynastie

Orte/Zeiten der Verehrung

Der Gott Ha wurde hauptsächlich im 7. unterägyptischen Gau sowie in westlichen Wüstenregionen und Oasen verehrt.