Götter Ägyptens

Werbung

Über 1500 ägyptische Götter tummelten sich im Pantheon des alten Ägypten. Schon der griechische Schriftsteller und Reisende Herodot meinte, dass die Ägypter “höchst gottesfürchtig” wären, “mehr als alle anderen Völker”. In den Tempeln und Gräbern blickt der Ägypten-Urlauber in das Antlitz der verschiedensten Götter. Die Ägypter verehrten in ihrem Mega-Pantheon Menschen, Tiere, Fabelwesen oder eine skurrile Mischung aus allem. Kühe, Löwen, Katzen, Schakale, Skorpione, Götter mit zwei Köpfen, mit einer Schlange oder einem Skarabäus-Käfer als Kopfersatz. “Wer weiß nicht, welche Ungeheuer Ägypten in seinem Wahn verehrt?… Ein Flußfisch oder ein Hund gilt dort als Gott”,1 spottete der römische Satiriker Juvenal im 1. Jh. n. Chr.

Der Grabherr Sennedjem steht mit seiner Frau Iyneferti anbetend für 13 Götter Ägyptens. Die obere Reihe mit fünf namenlosen Göttern führt der Gott Osiris an, erkennbar an der grünen Farbe seines Gesichts (weist auf seinen Status als Fruchtbarkeitsgott hin) und an der Atef-Krone mit den zwei Federn an den Seiten. In der unteren Reihe sitzt der falkenköpfige Gott Re-Harachte vor sechs Göttern, deren Namen ebenfalls nicht genannt werden. Die namenlosen Götter sind wahrscheinlich Götter des Totenreiches.
© Martin Heinz
Grab des Sennedjem (TT1), Theben-West
Neues Reich, 19. Dynastie.

Auch wenn der altägyptische Glaube für uns sehr verwirrend und komplex ist, so fasziniert er uns mit seinen vielen Gestalten und Gesichtern auch heute noch. Und was wäre Ägypten ohne seine Götter? Wenn es sie nicht gegeben hätte, dann hätten sich die Menschen nicht weiterentwickelt und Ägypten wäre nicht zur Hochkultur geworden. Es wären keine Pyramiden zu Ehren des Sonnengottes erbaut worden, keine Hieroglyphen wären in den Stein gemeißelt, um den Göttern zu huldigen. Die Ägypter hätten keine prachtvollen Gräber angelegt, um in das Reich des Osiris überzugehen und kein Tempel würde uns auch heute noch in Erstaunen versetzen. Ohne ihre Götterwelt wäre das Land nur eine finstere und leere Hülle.

Daher füllt auch dieses Kapitel einen großen Teil auf dieser Webseite. Und es soll bald noch viel größer werden, denn es werden nach und nach viele neue ägyptische Götter und Dämonen in der unteren Liste hinzugefügt werden.

1zitiert aus Erik Hornung: Der Eine und die Vielen, S. 9/10

Ägyptische Religion

Pharao huldigt Re-Harachte, Tempel Sethos I.

Undurchsichtig und oft verwirrend erscheint der Glaube in Ägypten. Götter gab es, soweit das Auge reicht. Vielerlei Namen und zahlreiche Gestalten wurden verehrt. Das folgende Thema erklärt die Hintergründe der ägyptischen Religion und soll Licht ins Dunkel der vielschichtigen ägyptischen Götterwelt bringen.
Weiterlesen...

Die wichtigsten Götter

Amun-Re im Tempel von Abydos

Eine Liste der wichtigsten und bekanntesten ägyptischen Götter, mit ihren Hieroglyphen-Namen, ihren Eigenschaften und einer Abbildung findet ihr auf den nachfolgenden Seiten.
Weiterlesen...

Der Sonnengott

Sonnengott im Grab Sennedjem

Kein Gott wurde in 3000 Jahren Geschichte so verehrt, wie der Sonnengott Re. Wer schon einmal unter der heißen Sonne Ägyptens gestanden hat, kann erahnen, welch' große Bedeutung der Gott für die damaligen Menschen gehabt haben muss. So musste Re in seiner Barke nicht nur den Tag sondern vor allem auch die ganze Nacht heil überstehen, denn davon hing es ab, ob die Sonne stets aufs Neue aufging oder die Welt ins Chaos stürzte. Grund genug, dem Sonnengott ein eigenes Thema zu widmen
Weiterlesen...

Opet-Fest und Talfest – Feste zu Ehren der Götter

Tänzerinnen beim Opet-Fest im Luxor Tempel

Götterfeste waren natürlich das Highlight des Jahres. Es war die Gelegenheit, seinem Gott ganz nah zu sein. Denn zu den Feiertagen brachte man die Statue aus den Tiefen des Tempels und fuhr sie mit einer Prozession aus Tänzerinnen, Akrobaten, Sängern und Musikanten durch die Straßen.
Weiterlesen...

Liste der Götter und Dämonen

Mumifizierter Gott aus dem Tempel von Elephantine

36 ägyptische Götter und Dämonen (größtenteils mit Bild und Namen des jeweiligen Gottes in Hieroglyphen) befinden sich zurzeit in dieser Liste und diese wird ständig erweitert.
Weiterlesen...