Die wichtigsten Götter

Werbung

Die wichtigsten Götter Ägyptens aus einer 3000-jährigen Geschichte aufzulisten, ist keine leichte Aufgabe. Zur Zeit der Pyramiden war z.B. der spätere Reichsgott Amun den allermeisten Ägyptern noch völlig unbekannt. Götter, die beim Volk äußerst beliebt waren, wie der zwergengestaltige Bes, wurden von den meisten Pharaonen einfach ignoriert. Im Folgenden sind daher die bekanntesten und wichtigsten Götter Ägyptens kurz beschrieben, wie man sie auf vielen Tempel- und Gräberwänden sehen kann.

Am Anfang eine kurze Erklärung zu dieser Liste.

Name in Hieroglyphen: Es gab eigentlich für jeden Gott verschiedene Schreibweisen. Hier ist immer nur eine angegeben.

Darstellung: Einige Götter waren sehr wandelbar. Der Gott Atum z.B. hat alleine 8 verschiedene tierische Erscheinungsformen. Hier sind nur die häufigsten erwähnt.

Eigenschaften: Da diese Liste der ägyptischen Götter nur eine kurze Übersicht sein soll, sind hier nur stichpunktartig die wichtigste(n) Eigenschaft(en) angegeben. Mehr Informationen zu den einzelnen Göttern findet ihr in der → Liste der Götter und Dämonen.

Amun
Mann mit hoher Federkrone
Mann mit hoher Federkrone

Ursprünglich ein Windgott, der in Theben zu einer mächtigen Gottheit aufstieg

Anubis – Der, der in den Mumienbinden ist
Schakal oder Mann mit Schakalkopf

Ist für die Einbalsamierung der Toten zuständig

Apophis
Schlange

Erzfeind des Sonnengottes Re, der jeden Morgen und jeden Abend dessen Sonnenbarke bedroht

Aton
Sonnenscheibe, deren Strahlen
in Hände enden

Als Sonnenscheibe eine Erscheinungsform des Re. Unter dem Pharao Echnaton wird Aton zum alleinigen Gott

Atum
Mann mit Doppelkrone Ägyptens

Schöpfergott
Erscheinungsform des Sonnengottes Re am Abend

Bastet
Katze oder Frau mit Katzenkopf

Göttin der Freude
Schützt vor bösen Mächten

Bes
Zwergengestaltiger Gott

Schutzgeist des Hauses. Beschützer der Schwangeren und der Kinder
Gott der Musik, des Tanzes und der Freude

Chepre – “Der Entstehende”
Skarabäus oder Mann mit einem Skarabäus als/auf dem Kopf

Die morgendliche Erscheinungsform des Sonnengottes Re
Gott der Schöpfung und Wiedergeburt

Chnum
Schöpfergott: erschafft die Menschen aus Ton auf seiner Töpferscheibe

Mann mit Widderkopf
oder als Widder

Chons – “der Wanderer”
Mondgott

Mann mit Falkenkopf
und Mondscheibe

Geb
Mann mit Gans auf
dem Kopf

Gott der Erde und alles was aus ihr hervorgeht

Hapi – “Nilüberschwemmung”
Mann mit dickem Bauch und hängenden Brüsten. Mit Papyrus oder Lotuspflanzen auf dem Kopf

Fruchtbarkeitsgott
Personifiziert den Nil

Haroeris
Mann mit Falkenkopf

Steuermann der Sonnenbarke des Re

Hathor – “Haus des Horus”
Frau mit Kuhgehörn und Sonnenscheibe auf dem Kopf oder als Kuh

Göttin der Liebe, der Schönheit, des Tanzes und der Freude
Beschützerin der Frauen

Horus – “Der Ferne”
Mann mit Falkenkopf
oder als Falke

Himmelsgott
Der Pharao wird mit Horus gleichgesetzt

Isis – “Sitz/Thron”
Mit Kuhgehörn und
Sonnenscheibe

Mutter- und Schutzgottheit, die weit über Ägyptens Grenzen hinaus verehrt wurde

Maat – “Wahrheit”
Frau mit Straußenfeder
auf dem Kopf

Göttin der Wahrheit und Gerechtigkeit

Min
Mann mit erigiertem Glied.
Rechter Arm mit Geißel in der Hand
zeigt angewinkelt nach oben.
Federkrone mit langem Band

Gott der Zeugungskraft. Acker und Fruchtbarkeitsgott

Mut – “Mutter”
Frau mit Geierhaube und Doppelkrone

Gemahlin des Amun
Schutzgottheit

Neith – “Die Schreckliche”

Kriegsgöttin
Erfinderin des Webens

Frau mit roter Krone Unterägyptens
oder der Hieroglyphe ihres Namens
auf dem Kopf. Pfeil und Bogen in der Hand

Nephthys – “Herrin des Hauses”

Schützt zusammen mit ihrer Schwester Isis die Toten

Frau mit Hieroglyphe ihres
Namens auf dem Kopf

Nut

Himmelsgöttin: am Abend verschluckt sie die Sonne und gebiert die Sterne, am Morgen gebiert sie dann wieder die Sonne

Frau mit gebeugtem Körper

Osiris – “Der Starke”

Gott der Toten: Symbol der Wiederauferstehung und des ewigen Lebens
Gott der Fruchtbarkeit

Gestalt einer Mumie

Ptah – “Der Former”

Schöpfergott: die Welt ist aus seinem Wort entstanden. Schutzpatron der Handwerker und Künstler

Gestalt einer Mumie
mit Kappe

Re

Er ist die Sonne selbst, die alles am Leben erhält

Mann mit Falkenkopf und Sonnenscheibe

Sachmet – “Die Mächtige”

Sie bringt über die Menschheit Verderben und ist die Göttin der Krankheiten aber auch der Heilung

Frau mit Löwenkopf
oder als Löwin

Schu – “Der, der sich erhebt”

Gott der Luft: er ist der Raum zwischen Himmel und Erde

Mann mit der Hieroglyphe seines Namens (eine Feder) auf dem Kopf

Selket

Heilerin und Magierin

Frau mit einem Skorpion auf dem Kopf

Seth

Gott des Bösen, der Stürme und der Vernichtung

Mann mit Kopf eines Fabeltieres

Sobek – “Krokodil”

Nilgott
Fruchtbarkeitsgott

Mann mit Krokodilskopf oder als Krokodil

Tefnut

Göttin der Feuchtigkeit

Frau mit Löwenkopf oder als Löwin

Thot

Gott der Gelehrten und der Schreiber. Gott der Zeitrechnung und des Kalenders

Mann mit Ibiskopf oder als Ibis